Kategorie

Gedanken

Bock auf Weihnachten Noch 70 Tage bis zum Fest

Gestern Abend. Durch die großen Scheiben unserer Fenster schaue ich in die tiefschwarze Dunkelheit der Nacht. Über den Fenstern hängen kleine Laternen, deren Kerzen warmes Licht in den Raum tragen. Auf dem Tisch steht eine Schale mit Mandarinen und deren Duft durchflutet das ganze Zimmer. Im Fernsehen läuft ein Film, dem ich kaum Beachtung schenke. Meine Füße liegen unter der dicken Wolldecke...

Abenddämmerung Wenn der Tag sich dem Ende neigt...

Der Geruch der Senffelder liegt in der Luft. In der Ferne hört man das Summen der Erntemaschinen. Es ist Herbst. Und während ich darüber nachdenke, fliegen über mir Wildgänse in Richtung Süden. Mein Opa sagte immer, dass sie die ersten Anzeichen des kommenden Winters sind und das, wenn man sie am Himmel sieht, der Schnee nicht lange auf sich warten lässt. Heute denke ich, dass diese Gleichung...

Aus dem Leben Gedanken zum letzten Ort

Hinter dicken Mauern und hohen Hecken liegt, verschlafen, still und ruhig der kleine Friedhof. Die letzte Ruhestätte für die Menschen, die einst in unserer Mitte standen. Der letzte Ort für alle, die für immer einen Platz in unseren Herzen haben. Eine Frau steht an einem Grab. An ihrer Hand ein kleiner Junge. Er ist ganz aufgeregt, lacht und möchte spielen. Die Frau ermahnt ihn. Zur Stille. Er...

Sturmgedanken Wenn der Wind ums Haus pfeift.

Die roten Klinkersteine speichern die Wärme des Feuers, während draußen vor dem Haus ein Sturm tobt. Er treibt den Wind ums Haus. Er nutzt die kleinen Ritzen des alten Gebäudes um sein bedrohlich wirkendes Lied zu pfeifen. Doch wenn man hier lebt, dann kennt man das und weiß, dass er nur spielen möchte. Durch das Fenster beobachte ich das Laub, das längst verwelkt und dem Wind nicht standhalten...

Ein freies Wochenende Und jede Menge Bilder

Wir sind umgeben von Wundern. Von großen und von kleinen Wundern. Von Wundern, die wir oft als Selbstverständlichkeiten sehen. Die wir einfach nicht wahrnehmen. Weil uns vielleicht die Zeit fehlt. Oder das Auge. Vielleicht aber fehlt uns auch die Phantasie, die uns irgendwann verloren gegangen ist. Doch manchmal, wenn die Zeit da ist, wir unsere Augen öffnen und die Phantasie wiederentdecken, die...

Torsten Luttmann

Geboren 1981, aufgewachsen in Altenoythe. Seit 2014 hauptberuflicher Fotograf, seit 2017 Filmemacher und leidenschaftlicher Autor auf diversen Blogs. Familienvater, Ehemann und Hundebesitzer.

ÜBER MICH