Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Man sagt, er gewöhne sich an alles. Es heißt, die Zeit heilt alle Wunden. Und wenn nur genug Zeit vergeht, vergeht auch jeder Schmerz. Doch ich glaube das nicht. Ich glaube, wenn man jemanden verliert, der einem sehr am Herzen lag, dann gewöhnt man sich nie an den Verlust. Und ganz egal, wieviel Zeit vergangen ist, der Schmerz, den man im Herzen spürt, der bleibt für immer.

Vor einigen Wochen feierte Jochen seinen 46. Geburtstag. Es war kein besonders großes Fest. Eher ein Fest in kleinem Rahmen. Die Familie war dar. Und ein paar Freunde. Doch jemand fehlte. So wie er schon die letzten Jahre fehlte. Michael. Jochens bester Freund. Er ist nicht mehr da. Nicht mehr hier. Seit jenem Tag im November lebt er in den Herzen der Menschen weiter, die ihm dort einen festen Platz geschenkt haben.

Weiterlesen