Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig. Vor allem der Daten, die Du mir zur Verfügung stellst. Darum möchte ich Dich gerne an dieser Stelle darüber informieren, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken ich personenbezogene Daten erhebe, wenn Du meine Webseite besuchst.

Des Weiteren möchte ich Dir erklären, wie ich den Schutz Deiner Daten realisieren möchte. Ich? Ja. Ich, der Betreiber dieser Webseite. Torsten Luttmann, Kellerdamm 24, 26169 Friesoythe. Die rechtlichen Grundlagen findest Du übrigens im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), im Telemediengesetz (TMG) und in der DSGVO, der Datenschutzgrundverordnung der EU.

Was sind personenbezogene Daten und welche erhebe ich?

Personenbezogene Daten sind zum Beispiel Deine IP, Dein Name, Deine Telefonnummer, Deine Adresse oder auch Deine E-Mail-Adresse. Diese Daten erhebe ich nur dann, wenn es gesetzlich erlaubt ist oder Du mir Deine Einwilligung zur Erhebung erteilst. Zum Beispiel, wenn Du das Kontaktformular ausfüllst, um mir eine Nachricht zukommen zu lassen. Personenbezogene Daten sind also diejenigen Angaben, die zu Dir zurückverfolgt werden können und mit deren Hilfe Du als Person bestimmbar bist.

Wenn Du mir also – um beim Beispiel zu bleiben – eine Nachricht über mein Kontaktformular schickst, sendest Du mir Deine persönlichen Angaben zu. Name. Email-Adresse, Telefonnummer und all die Daten, die Du freiwillig in das Kontaktformular einträgst. Diese Daten speichere ich zum Zweck der Bearbeitung Deiner Anfrage ab. Außerdem besteht ja auch die Möglichkeit, dass Anschlussfragen entstehen, die natürlich auch geklärt werden wollen.

Falls Du im Journal, im Blog, einen Kommentar hinterlässt, wird neben Deinem Namen, Deiner E-Mail-Adresse und ggf. Deiner Webseite, auch Deine IP gespeichert. Einfach aus Grund meiner eigenen Sicherheit. Falls jemand in den Kommentaren Beleidigungen oder im schlimmsten Fall verbotene, politische Propaganda betreibt. Im Fall der Fälle kann ich dafür belangt und mit einer Strafe bestraft werden. Daher bin ich natürlich an der Identität des Kommentarschreibers interessiert.

Daten, die im Hintergrund gespeichert werden

Für statistische Zwecke, z.B.  für den Betrieb, die Sicherheit, für Werbung und/oder Optimierung meines Blogs, werden auch im Hintergrund Daten gespeichert. Keine persönlichen, wie z.B. Namen oder Telefonnummern. Viel mehr werden Daten wie z.B. abgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, Meldungen über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, dein Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite, IP-Adresse und der anfragende Provider aufgezeichnet. Auch die sogenannten Cookies, kleine Dateien die es ermöglichen, auf Deinem Computer, Deinem Smartphone, Tablett o.ä. spezifische, auf das Gerät bezogene Daten zu speichern. Eine Webanalyse mit Google Analytics oder ähnlichen Diensten wird nicht vorgenommen.